3D-Druck steigert Ihren Gewinn

Rapid Prototyping, 3D-Druck oder Desktop Manufacturing…

…sind identische Bezeichnungen für die Technologie der Schichtbauverfahren, die durch die schnelle Verfügbarkeit komplexer Prototypen für die Produktentwicklung geeignet sind, die uns aber auch in die Lage versetzen, direkt und losgrößenunabhängig komplette Endprodukte herzustellen. Damit haben sie eine Revolution der Fertigungstechnik begründet: Die Wandlung von einer Fertigungstechnologie zur Herstellung großer Serien von gleichen Teilen hin zu einer Herstellung von unterschiedlichen Teilen, seien es Einzelteile oder beliebige Serien oder auch Mischungen daraus.

 

Der 3D-Druck ist in der Architektur- und Baubranche ganz hervorragend einsetzbar: Jeder, der mit Konstruktion und Fertigung, aber auch mit strategischer Planung zu tun hat, sollte daher über diese Technologie so viel wissen, dass eine qualifizierte Bewertung und Auswahl erfolgen kann. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Technik vor, erklären die Vorteile dieses Verfahrens und geben einige interessante Beispiele.

 

Die Technik des 3D-Drucks

Beim 3D-Druck werden dreidimensionale Werkstücke schichtweise aufgebaut. Der Aufbau erfolgt computergesteuert aus einem oder mehreren flüssigen oder festen Werkstoffen, beim Aufbau finden physikalische oder chemische Härtungs- oder Schmelzprozesse statt. Typische Werkstoffe für das 3D-Drucken sind Kunststoff, Kunstharz, Keramik und Metall.

Der 3D-Druck wird bereits erfolgreich in den folgenden Bereichen zur Prototypenentwicklung eingesetzt: Kunst und Design, Architektur, Modellbau, Maschinenbau, Automobilbau und Bauverfahren.

 

go4copy.net liefert professionellen 3D-Druck

Die go4copy.net-Betriebe an über 70 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bereits seit einigen Jahren Erfolgreich im Bereich des 3D-Drucks tätig. In dieser Zeit konnten wir ein großes Wissen über die Möglichkeiten der Technik und viele Erfahrungen sammeln, die Ihnen in der Anwendung zugute kommen. Unter den vielen verschiedenen Verfahren haben wir diejenigen für Sie ausgewählt, die sich hinsichtlich der Stabilität, der Oberflächenbeschaffenheit und des Produktionspreises am besten für die Architektur- und Baubranche eignen.

Mit dem 3D-Modellbau erzielen Sie entscheidende Vorteile:

  • 3D-Druck ist günstiger und schneller als Lasercutting – und der Modellbau per Hand entfällt. Sie sparen Zeit und Kosten bei der Modell-Herstellung!
  • 3D-Druck ist effizienter, weil die Erstellung des „Rohbaus“ im 3D-Druck schneller gelingt. Fehlerfreie CAD-Planungen führen zu fehlerfreien Modellen, kleine Planungsfehler fallen bereits im Modell auf.
  • 3D-Druck ist präziser, weil bereits Details von nur 1mm Größe dargestellt werden können. So können auch kleine Gestaltungsmerkmale hervorragend herausgearbeitet werden.
  • 3D-Druck macht selbst komplizierte und mehrfach gekrümmte Geometrien in Modellen möglich. Die exakte Umsetzung der Planung führt auch hier zu einer hervorragenden Fehlerprüfungsmöglichkeit vor der Umsetzung.
  • 3D-Druck stellt Grundrisse und Schnitte anschaulich dar, indem einzelne Bauabschnitte auseinander genommen und auch farbig produziert werden können. So erhalten Ihre Kunden nicht nur Außenansichten, sondern eine perfekte Modell-Darstellung auch im Inneren.

 

Beispiele für 3D-Techniken in den Bereichen Bau und Architektur

In Kopenhagen entsteht das europaweit erste Wohnhaus, das mithilfe von industrieller 3D-Druck-Technologie gedruckt wird. Der 3D-Druck wird mit zunehmender Entwicklung auch als Produktionstechnik im Bausektor interessant.

Ein New Yorker Architekt druckt „architektonische“ Schokolade im 3D-Drucker. Damit verbindet er auf perfekte Art Werbung mit seiner Profession.

In 3.000 Stunden hat in den USA ein 3D-Drucker ein komplettes Stadt-Modell einer fiktiven Industriestadt hergestellt. Große und komplizierte Planungen sind damit kein Zeit-Thema mehr, da mehrere 3D-Drucksysteme parallel arbeiten können.

In den Branchen Bio, Luft- und Raumfahrt, Verpackung und Medizin wird der 3D-Druck bereits zur Serienfertigung eingesetzt. Und die Anzahl der Branchen wächst weiter.

In den USA wird Ende des Jahres ein handlicher 3D-Scanner auf den Markt gebracht, mit dem Architekten, Ingenieure und Kunden aus der Bauwirtschaft auf effiziente Weise 3D-Karten von Gebäuden und Anlagen erstellen können. Damit wird eine zusätzliche Technik für die Erstellung von 3D-Daten im Modellbau oder in der Bau-Ausführung geschaffen.

 

Gerne beraten wir Sie über Techniken und Kosten im 3D-Modellbau. Nehmen Sie HIER einfach Kontakt mit uns auf — einer unserer Betriebe ist bestimmt in Ihre Nähe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie die richtige Lösung ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>